Ev. Kirchengemeinde Erlensee

Herzlich Willkommen

Main menu: Home | Archiv | Termine | Kontakt | Impressum |

  • Gottesdienst mit Gospel-Chor: 17.5., Rkg, 16.00 Uhr
  • Interesse an einer Krabbelgruppe? Pfrin. Klöpfel anrufen
  • Pfingstsonntag, 10 Uhr, Blütenfest, Familiengottesdienst
  • Ökum. Gottesdienst an Christi Himmelfahrt:14.5., Rkg, 14.30
  • Konfirmationen in Langendiebach: 3. Mai, 10.00 und 14.00 Uhr
  • Familien - Gottesdienst unter freiem Himmel, Pfingstsonntag

Herzlich Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Erlensee

Die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee entstand im Jahr 2008
durch den Zusammenschluss der beiden ehemals selbständigen
Kirchengemeinden Langendiebach und Rückingen.

Heute gehören zur Ev. Kirchengemeinde Erlensee etwas 5.000 Christinnen und Christen.

Die Kirchengemeinde feiert ihre Gottesdienste in den Kirchen in Rückingen und Langendiebach. Sie unterhält zwei Gemeindehäuser, jeweils mit einem Jugendzentrum, und ist Trägerin von zwei Evangelischen Kindergärten.

Vor allem aber ist die Ev. Kirchengemeinde Erlensee eine lebendige und bunte Kirchengemeinde! Davon können Sie sich auf dieser Homepage oder durch den Gemeindebrief BAND überzeugen. Oder Sie besuchen einen unserer Gottesdienste oder eine unserer Gruppen.

Sie sind uns herzlich willkommen!

In diesem Jahr feiert die Kirchengemeinde das 150jährige Bestehen der Ev. Kirche Langendiebach. Anlässlich dieses Jubiläums wurde ein Festprogramm mit Konzerten, einer Ausstellung und Festgottesdiensten zusammengestellt. Näheres dazu siehe auf dieser Seite weiter unten.

Letzte Änderung am: 12.08.2014 um: 08:27 Uhr

Projekt Familienfreizeiten im Kirchenkreis Hanau

Wo dein Herz schlägt…

da ist dein Gott. Aber wo schlägt dein Herz?  Gemeint ist nicht nur ein Ort wie Bad Orb oder der Edersee. Auf welcher Seite schlägt dein Herz? Wofür schlägt dein Herz? Davon hängt ab, wo der Gott, an den du glaubst, verortet ist.  
Jedes Herz hat seinen eigenen Takt. Diesen Takt können andere spüren, wenn sie empfindsam sind. Und so können Herzen sich finden und den Gleichklang probieren. Zwei Herzen im ¾-Takt, der Alptraum eines jeden Kardiologen, aber zumindest im Liedgut möglich und eine Freude für das herzensgute menschliche Miteinander. Über all das wollen wir herzlich sinnieren, sozusagen am Puls der Zeit.
Neben der inhaltlichen Auseinan-dersetzung mit diesem Thema sollen die Tage am Edersee Gelegenheit bieten, sich zu entspannen, Zeit für sich selbst und Gelegenheit für neue Wahrnehmungen sowie neue Kontakte zu haben. Dabei sind die unterschiedlichen Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine Einladung zur Ruhe zu kommen und miteinander aus den Wurzeln unseres Glaubens heraus eigene und gemeinsame neue Standpunkte zu entwickeln.
Die Freizeit ist für Familien, Mütter und Väter mit ihren Kindern ab drei Jahren ausgeschrieben. Verschiedene  alters-gerechte Gruppen vom Kindergartenalter bis zu den bereits Konfirmierten  sind geplant.  

Wir laden ein…

sich in aller Ruhe aufzumachen nach Asel am Edersee, wo die Ankunft im Freizeitheim Auf dem Weinberg 1-5, in 34516 Vöhl bis spätestens 14.30 Uhr  vorgesehen ist.

Das Freizeitheim liegt oberhalb des Ortsteils Asel nahe am Edersee. Es  bietet 2- bis 4-Bett-Zimmer mit Dusche und Toilette, sowie Freizeit- und Spielangebote im und vor dem Haus. Bei schönem Wetter gibt es Bademöglichkeiten am Edersee und eine hessenweit bekannte Landschaft zum Genießen.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden sie hier im Download


 

Letzte Änderung am: 19.04.2015 um: 11:13 Uhr

Studientag Männerspiritualität - 12.6.2015

Studientag Männerspiritualität am 12. Juni 2015, 9.30 Uhr im Kloster Germerode
Prof. Dr. Gerald Hüther: Männer - Das schwache Geschlecht und sein Gehirn: Wie viel Spiritualität verträgt der Mann?

Prof. Hüther führt anschaulich und kurzweilig in die Natur des Männlichen aus der Sicht der Gehirnforschung ein. Dabei soll es nicht um die Schwächen von uns Männern, sondern um die lebenslange Nutzung der in uns angelegten Potentiale auf dem Weg der Mannwerdung gehen. Dabei geht es auch darum, welche Rolle dabei religiöse und spirituelle Erfahrungen spielen. Wie verändern sie unser Gehirn?
Die Männergruppe organisiert  eine gemeinsame Fahrt zu diesem Seminar. Alle Interessenten melden sich bitte bis zum 31.05. 2015 entweder im Gemeindebüro Fröbelstrasse (Tel. 06183-6689) oder direkt bei Thorsten Heitzenröder (THeitzenroeder@aol.com) an.

Den Flyer der Veranstaltung können Sie auf der Seite "Männergruppe" einsehen.

Thorsten Heitzenröder

Letzte Änderung am: 03.04.2015 um: 09:55 Uhr

CVT-Chorworkshops 2015

Warum klingt ein Gospelchor anders als eine Kantorei oder ein Jazzensemble? Und wie “macht” man diesen speziellen Sound? Wie kommt mehr Klarheit in unseren Chorklang? Und wie können wir die Intonation verbessern?

Auf solche und andere Fragen gibt CVT – Complete Vokal Technique – eine auch für Gospelchöre praktikable Antwort. Dieses neuartige Stimmbildungssystem wurde von Cathrin Sadolin aus Kopenhagen entwickelt (siehe completevocalinstitute.com), um mit einer erlernbaren Technik die typischen Klänge für verschiedene Musikstile gesund und stimmig erzeugen zu können.

2015 finden an vier Orten in der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck Workshops zur Complete Vokal Technique statt. Die zertifizierten CVT-Trainer Ulrike Wahren (ulrikewahren.de) und Peter Stolle (www.peter-stolle.de) aus Detmold werden in das System einführen und das Erlernte auf frisch geprobte Songs anwenden. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Konzert des Workshopchors mit dem Landesgospelchor GET UP! unter Leitung von Peter Hamburger.

Zeiten und Orte:

Fr, 12. Juni, 19-22 Uhr, ev. Gemeindezentrum Rodenbach, Buchbergstr.6

Sa, 13. Juni ab 10 Uhr, ev. Gemeindezentrum

Konzert 20 Uhr, WS- Chor und „Get up“ Rodenbachhalle, Hanauer Landstraße

Für Essen und Getränke wird gesorgt. TN-Gebühr 20,-€ (incl. Konzert und Essen)

Info und Anmeldung: Rike Alpermann-Wolf, rike.alpermann-wolf@ekro.de, 06184 993867

Letzte Änderung am: 19.04.2015 um: 11:10 Uhr

Krabbelgruppe oder Spielkreis ??


Derzeit gibt es leider keine Krabbelgruppe

für Kinder im Alter von 0,5 bis 1,5 Jahren.

Vielleicht hätten Sie aber Interesse daran?

Dann melden Sie sich doch bitte bei Pfrin. Katrin

Klöpfel (Tel. 2278; pfarramt1.erlensee@ekkw.de).

Sie sammelt derzeit Interessenten - in der Hoffnung,

dass sich eine neue Gruppe formiert.

Letzte Änderung am: 29.01.2015 um: 09:27 Uhr

MITT-Macher: Gruppe für Menschen zwischen 30 und 60 Jahren

 Sind Sie neu in Erlensee und suchen Anschluss?
Oder möchten Sie sich einfach mit anderen Menschen in der „LebensMITTe“ über Alltagsfragen oder Gott und die Welt austauschen?
Vielleicht würden Sie auch gerne mal wieder einen vergnüglichen Spieleabend verbringen oder bei gemeinsamen Aktivitäten mitmachen.

Dann sind Sie genau richtig bei den „MITT-Machern“, einer neuen Gruppe für Menschen, die MITTen im Leben stehen und es selbst mitgestalten möchten. Geplant ist zunächst ein offener Treff im Monat, der bei Bedarf erweitert werden könnte. Die Inhalte der Treffen werden gemeinsam von den Teilnehmern festgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die MITT-Macher treffen sich immer am 3. Mittwoch im Monat., in der Regel um 20 Uhr. Treffpunkt, Programm und Uhrzeit erfahren Sie bei der Ansprechpartnerin der MITT-Macher: Annette Mattern (Tel. 8004344).

Letzte Änderung am: 12.08.2014 um: 09:57 Uhr