Ev. Kirchengemeinde Erlensee

Herzlich Willkommen

Main menu: Home | Archiv | Termine | Kontakt | Impressum |

Herzlich Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Erlensee

Die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee entstand im Jahr 2008
durch den Zusammenschluss der beiden ehemals selbständigen
Kirchengemeinden Langendiebach und Rückingen.

Heute gehören zur Ev. Kirchengemeinde Erlensee etwas 5.000 Christinnen und Christen.

Die Kirchengemeinde feiert ihre Gottesdienste in den Kirchen in Rückingen und Langendiebach. Sie unterhält zwei Gemeindehäuser, jeweils mit einem Jugendzentrum, und ist Trägerin von zwei Evangelischen Kindergärten.

Vor allem aber ist die Ev. Kirchengemeinde Erlensee eine lebendige und bunte Kirchengemeinde! Davon können Sie sich auf dieser Homepage oder durch den Gemeindebrief BAND überzeugen. Oder Sie besuchen einen unserer Gottesdienste oder eine unserer Gruppen.

Sie sind uns herzlich willkommen!

Letzte Änderung am: 25.02.2013 um: 10:05 Uhr

Moderne Kunst trifft Kirche - 27. April 2014

Kunstausstellung in der Ev. Kirche Langendiebach

In der Zeit vom 27.04.2014 bis zum 18. Mai 2014 werden in der Ev. Kirche Langendiebach Kunstwerke zum Thema "Fundamente" ausgestellt. Diese Kunstwerke werden von den sechs Künstlern Carmen Falkenbach, Rosemarie Lewandrowski, Rina Nentwig, Barbara Ritter, Mirka Seidel und Stephan Starischka eigens zum 150jährigen Bestehen des Langendiebacher Kirchengebäudes hergestellt. Die Ausstellung wird unterstützt von "Allerlei - Forum Kultur Erlensee"

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, den 27. April 2014, um 16 Uhr mit einer Vernissage, musikalisch gestaltet von Monika Duderstadt. An die Vernissage schließt sich um 18 Uhr ein Gottesdienst an, in dem es thematisch um die Kunstwerke sowie um die Frage der "Fundamente" unserer Kirche,unseres Lebens und Glaubens geht.

Interessierte können die Ausstellung in der Zeit vom 27.4.2014 bis 18.5.2014 vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche besuchen. Oder an den beiden Sonntagen 4. und 11. Mai in den Zeiten von 15 bis 17 Uhr im Rahmen eines besonderen Kirchencafes.

Letzte Änderung am: 11.04.2014 um: 13:54 Uhr

150 Jahre Ev. Kirche Langendiebach


Die Ev. Kirchengemeinde Erlensee feiert das 150jährige Bestehen des Kirchengebäudes in Langendiebach im Jahr 2014 mit einer Reihe von besonderen Gottesdiensten, kulturellen Veranstaltungen und Konzerten.
Alle Veranstaltungen finden in der Ev. Kirche Langendiebach, Friedrich-Ebert-Str, 63526 Erlensee statt.

Sonntag, 16.3. - 10 Uhr Festgottesdienst mit Bischof Prof. Dr. Martin Hein und dem Posaunenchor

Sonntag, 27.04. - 16.00 Uhr Vernissage: Ausstellung „Fundamente“; Kulturforum „Allerlei“
                                 (Ausstellung der Exponate vom 27.4. – 18.05.2014)

Sonntag, 27.04. - 18.00 Uhr Gottesdienst zur Ausstellung „Fundamente“

Samstag, 10.05. - 19.00 Uhr Kirchen-Kabarett „Deutschland macht den Kelch-Test“; Pfr. Maybach

Sonntag, 15.06. - 17.00 Uhr Konzert „Tabaluga“; Klangsternchen der Chorgemeinschaft Erlensee

Sonntag, 13.07. - 11.00 Uhr Gemeindefest rund ums Gemeindehaus Langendiebach mit einer
                              besonderen Geburtstagsfeier: Der Ev. Kindergarten Langendiebach feiert
                              sein 130jähriges Jubiläum

Freitag, 18.07 - 18.00 Uhr – Kinderkirchennacht (Anmeldung übers TKJE)

Samstag, 20.09. - 18.00 Uhr Konzert „feelHarmony-Melange“; Vocalensemble „feelHarmony“

Sonntag, 12.10. - 18.00 Uhr Konzert; Gruppe „Ruach“

Sonntag, 02.11 - 18.00 Uhr Meditativer Gottesdienst zum Thema „Schöpfung“

Sonntag, 30.11. - 17.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum 1. Advent

Sonntag, 14.12. - 10.00 Uhr Festgottesdienst mit Propst Böttner

Download Flyer Festgottesdienst

 

Letzte Änderung am: 25.03.2014 um: 18:34 Uhr

MITT-Macher: Gruppe für Menschen zwischen 30 und 60 Jahren

 Sind Sie neu in Erlensee und suchen Anschluss?
Oder möchten Sie sich einfach mit anderen Menschen in der „LebensMITTe“ über Alltagsfragen oder Gott und die Welt austauschen?
Vielleicht würden Sie auch gerne mal wieder einen vergnüglichen Spieleabend verbringen oder bei gemeinsamen Aktivitäten mitmachen.

Dann sind Sie genau richtig bei den „MITT-Machern“, einer neuen Gruppe für Menschen, die MITTen im Leben stehen und es selbst mitgestalten möchten. Geplant ist zunächst ein offener Treff im Monat, der bei Bedarf erweitert werden könnte. Die Inhalte der Treffen werden gemeinsam von den Teilnehmern festgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die MITT-Macher treffen sich wieder am

Mittwoch, den 16. April 2014, um 20 Uhr und am Mittwoch, den 21. Mai 2014, ebenfalls um 20 Uhr. 

Die Gruppe trifft sich an diesen beiden Abenden nicht im Ev. Gemeindehaus. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Fr. Mattern auf, um den Treffpunkt und das Programm zu erfragen. DANKE!

Die Ansprechpartnerin der MITT-Macher: Annette Mattern (Tel. 8004344).

Letzte Änderung am: 11.04.2014 um: 13:55 Uhr

„Deutschland macht den KELCH-Test“

Kirchenkabarett am 10.5.2014: Neues von der bundesweiten CSU (Christlich Satirische Unterhaltung)

Ingmar Maybach

Vor zwei Jahren war der Pfarrer und Kabarettist Ingmar Maybach mit seinem Solo-Kabarett-Programm, der bundesweiten CSU, schon einmal in der Ev. Kirchengemeinde Erlensee. Die begeisterten Zuschauer erfuhren, was die Kirche von Telekom und IKEA lernen kann und warum Angela Merkel immer eine kleine rote „Mundorgel“ in ihrer Handtasche hat. Besonders der Vergleich der vier Evangelien mit der deutschen Presselandschaft und die Telefon-Hotline der evangelischen Kirche („Ich will den Benny taufen lassen…“) sind vielen noch in lebhafter Erinnerung. Ebenso wie das Bild von Pfarrerin Klöpfel und Herrn Heller mit Engelsflügeln ausstaffiert, die Raffaels berühmte Putten darstellten. Nun kommt Ingmar Maybach mit seinem neuen Programm „Deutschland macht den KELCH-Test“ wieder nach Erlensee. Er gibt wieder einen augenzwinkernden Blick hinter die kirchlichen Kulissen und schlägt in gewohnt geistreicher Weise eine Brücke zwischen Politik und Religion.

Pfarrer Maybach schlüpft dabei in verschiedenen Bühnenrollen, vom Küster über den Schlagersänger bis zum Duracell-Häschen. Beste kabarettistische und musikalische Unterhaltung ist also beim neuen Programm wieder garantiert.

Samstag, 10. Mai 2014 (Muttertagswochenende), 19.00 Uhr, Ev. Kirche Langendiebach, Friedrich-Ebert-Straße.

Karten gibt es im VVK für 13,- € und an der Abendkasse für 15,- € (jeweils auch ermäßigt für 10,- €). Vorverkauf ab 01.04.201: Ev. Gemeindebüro Langendiebach, Fröbelstraße 5-7, 63526 Erlensee, Tel. 06183/6689, pfarramt2.erlensee@ekkw.de, Ev. Gemeindebüro Rückingen, Rodenbacher Str. 8, 63526 Erlensee, Tel. 06183/2369, pfarramtrueckingen@gmx.de, Pfarrerin Katrin Klöpfel, Tel. 06183-2278, katrin.kloepfel@ekkw.de

Weitere Informationen zum Programm unter www.pfarrer-maybach.de.


 

Letzte Änderung am: 06.04.2014 um: 10:44 Uhr

Spielkreise für Eltern und Kinder

In den Räumen des Ev. Gemeindehauses Langendiebach (Fröbelstraße 5-7) treffen sich folgende Spielkreise für Eltern und Kinder:

"Die Entdeckerbande" (Kinder um 2 Jahre): dienstags, 9.30 bis 11.00 Uhr
Verantwortliche: Frau Petra Beinhauer, Tel. 800 74 12

Spielkreis für Kinder ab 1,5 Jahre: montags, alle 14 Tage, 15.30 bis 17.30 Uhr
Verantwortliche: Frau Kira von Kalckstein, Tel. 89918 36

Spielkreis für Kinder ab 0,5 Jahre: freitags, 14.30 bis 16.00 Uhr
Verantwortliche: Frau Yvonne Förtig, Tel. 919 000

Sie sind uns herzlich willkommen!
Kommen Sie einfach vorbei und/ oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf zu den Verantwortlichen. 

Letzte Änderung am: 05.04.2014 um: 20:57 Uhr

Tafel der Toleranz - 1. Juni 2014 in Hanau

Mitten in der Hanauer Altstadt wird eine Tafel aufgestellt für alle Menschen, die sich gemeinsam an einen Tisch setzen wollen. Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Zugehörigkeit sollen so zusammenkommen. Sie können sich sehen, unterhalten und kennen lernen.Wer mag, bringt etwas zum Essen mit. Auf diese Weise wird der Nachmittag sicher auch ein kulinarischer Leckerbissen. Je mehr Menschen kommen, desto länger wird die Tafel. Genau um 15.17 Uhr wird dann ihre Länge gemessen.

Im letzten Jahr fand die Tafel der Toleranz einen so großen Zuspruch, dass der Kirchenkreis Hanau die Einladung gerne wiederholt. In diesem Jahr dürfen zu den 86 Metern, die 2013 erreicht wurden, gerne noch ein paar Meter hinzukommen.

Helfen Sie mit, dieses Ziel zu erreichen! Kommen Sie mit der Familie, mit Freunden, Kolleginnen oder Bekannten. Wenn Sie sich in ihrer Gemeinde ohnehin mit anderen Menschen treffen und aktiv sind, dann kommen Sie doch einfach als ganze Gruppe.

Wir starten am Sonntag, den 1. Juni 2014, um 14 Uhr am Goldschmiedehaus. Von dort wächst die Tafel in Richtung Schlossplatz. Weitere Informationen finden Sie unter www.toleranz-leben.de

Letzte Änderung am: 06.04.2014 um: 10:46 Uhr